Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Interview mit Comdirect-Chef „Bitcoin ist kein Ersatz für eine Währung“

Comdirect-Chef Arno Walter spricht über die Bedeutung der Direktbank für den Mutterkonzern Commerzbank und die Kritik von Investoren. Außerdem äußert er sich zu Überweisungen per Chat - und den Hype um den Bitcoin.
Das Logo der Comdirect Bank am Sitz der Bank in Quickborn. Die Onlinebank Comdirect hat ihr Gewinnziel im vergangenen Jahr übertroffen. Quelle: dpa
Onlinebank Comdirect

Das Logo der Comdirect Bank am Sitz der Bank in Quickborn. Die Onlinebank Comdirect hat ihr Gewinnziel im vergangenen Jahr übertroffen.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie Sonne über Frankfurt strahlt, und auch Arno Walter ist bester Laune. Bereinigt um Sondereffekte hat die Online-Bank Comdirect ihren Vorsteuergewinn im vergangenen Jahr um 19 Prozent auf 95 Millionen Euro gesteigert. Und der Vorstandschef, der sich für Technik-Produkte aller Art begeistern kann, darf bei der Bilanzpressekonferenz mal wieder eine neue Anwendung präsentieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview mit Comdirect-Chef - „Bitcoin ist kein Ersatz für eine Währung“

Serviceangebote