Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Investitionen Japanischer Versicherer erhöht Beteiligung an Swiss Re-Tochter

Der Versicherer MS&AD hält nach einer Aufstockung seiner Anteile 25 Prozent an ReAssure. Die Muttergesellschaft Swiss Re will ReAssure 2019 an die Börse bringen.
Kommentieren
MS&AD: Swiss Re-Tochter-Beteiligung aufgestockt Quelle: dpa
Swiss Re

MS&AD investiert 315 Millionen Pfund in die britische Swiss Re-Tochter ReAssure.

(Foto: dpa)

ZürichDer japanische Versicherer MS&AD Insurance Group stockt seine Beteiligung an der Swiss Re-Tochter ReAssure weiter auf. MS&AD investiere 315 Millionen Pfund in die britische Gesellschaft, teilte Swiss Re am Donnerstag mit.

Damit steige der Anteil auf 25 von 15 Prozent. Swiss Re will ReAssure, die das Geschäft mit geschlossenen Lebensversicherungsbeständen in Großbritannien betreibt, 2019 in London an die Börse bringen. Die Aufstockung der Beteiligung sei ein Vertrauensbeweis von MS&AD, erklärte Swiss Re.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Investitionen: Japanischer Versicherer erhöht Beteiligung an Swiss Re-Tochter"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%