Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Iqbal Khan geht Philipp Wehle übernimmt die Leitung der Vermögensverwaltung bei der Credit Suisse

Der deutsche Manager folgt auf Iqbal Khan, der die Sparte fünf Jahre geleitet hatte. Der Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen.
Kommentieren
Der 45-Jährige arbeitete als Berater, bevor er zur Credit Suisse wechselte. Quelle: Credit Suisse
Philipp Wehle

Der 45-Jährige arbeitete als Berater, bevor er zur Credit Suisse wechselte.

(Foto: Credit Suisse)

Zürich Am Zürcher Paradeplatz ist ab sofort ein Deutscher für das Geschäft mit den reichen Kunden zuständig: Philipp Wehle übernimmt die Leitung der internationalen Vermögensverwaltung der Großbank Credit Suisse. Bislang verantwortete Wehle als Finanzchef das Zahlenwerk der Sparte, dabei stand er selten im Licht der Öffentlichkeit.

Das dürfte sich bald ändern, denn die Vermögensverwaltung zählt zum Kerngeschäft der Bank. Fünf Jahre lang wurde die Sparte von Iqbal Khan geleitet, der als einer der charismatischsten Manager am Zürcher Finanzplatz gilt. Khan hatte die Vermögensverwaltung dynamisch ausgebaut.

Womöglich strahlte Khans Stern am Ende zu hell: Er wolle ab sofort seine Karriere außerhalb der Bank fortführen, teilte die Credit Suisse mit. Die Gerüchteküche um den 43-jährigen Top-Manager brodelt schon länger. So wurde er etwa als potenzieller Kandidat für den Chefposten der Bank Julius Bär gehandelt. Schweizer Medien spekulieren aber auch über einen Wechsel zu anderen Instituten, darunter zur UBS.

Bei der Credit Suisse tritt Wehle nun Khans Erbe an. Der 45-Jährige hatte nach seiner Bundeswehrzeit Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bonn studiert. Danach arbeitete er als Berater, bevor er zur Credit Suisse wechselte. Er sei ein „herausragender Anführer und Manager“, lobt ihn Bankchef Tidjane Thiam.

Mehr: Der bisherige Chef der Vermögensverwaltung will seine Karriere außerhalb der Credit Suisse fortsetzen. Spekuliert wird über Khans Einstieg bei Julius Bär.

Finance Briefing
Startseite

Mehr zu: Iqbal Khan geht - Philipp Wehle übernimmt die Leitung der Vermögensverwaltung bei der Credit Suisse

0 Kommentare zu "Iqbal Khan geht: Philipp Wehle übernimmt die Leitung der Vermögensverwaltung bei der Credit Suisse"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote