Jahreszahlen VIG steigert Gewinn

Die Geschäfte bei der Vienna Insurance Group (VIG) laufen gut. Der Gewinn im Jahr 2010 ist deutlich gestiegen. Dafür ist vor allem eine Region verantwortlich.
Kommentieren
Wien

Die hat im Jahr 2010 nach vorläufigen Zahlen vor allem dank eines stark wachsenden Geschäftes in Osteuropa deutlich mehr Gewinn erzielt. Vor Steuern sei der Gewinn auf 505 Millionen Euro gestiegen, ein Zuwachs von 15 Prozent, wie der österreichische Versicherer am Dienstag mitteilte. Die Dividende an die Aktionäre soll um zehn Cent auf einen Euro erhöht werden.

Der Wiener Versicherer rechnet mit einem weiteren Wachstum in diesem Jahr. Die Prämieneinnahmen sollen im niedrigen Prozentbereich steigen. Beim Gewinn wolle man 2011 um weitere rund zehn Prozent zulegen, hieß es.

Die VIG meldete für das Vorjahr ein Wachtum bei den verrechneten Prämien von 6,1 Prozent auf 8,7 Milliarden Euro. Stark gewachsen ist insbesondere die Sparte Leben mit einem Plus von 11,7 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro, hieß es.

Die Wiener sind einer der größten inländischen Versicherer. Zudem sind sie sehr stark in Mittel- und Osteuropa engagiert. Mehr als die Hälfte der Prämien werden im Osten eingenommen. Diese Märkte wuchsen 2010 wieder rascher als das Inlandsgeschäft.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Jahreszahlen: VIG steigert Gewinn"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%