Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jamie Dimon 31 Millionen Dollar Jahresgehalt – JP-Morgan-Chef steigert sein Gehalt um fünf Prozent

Im Vergleich zum Vorjahr hat Jamie Dimon 2017 deutlich mehr verdient. Es gibt nur ein Jahr, in dem der JP-Morgan-Chef noch mehr Gehalt bekam.
Kommentieren
Jamie Dimon ist seit Ende 2005 Chef von JP Morgan und einer der letzten noch aktiven CEOs, die ihre Bank durch die letzte große Finanzkrise geleitet haben. Quelle: Reuters
JP-Morgan-Chef

Jamie Dimon ist seit Ende 2005 Chef von JP Morgan und einer der letzten noch aktiven CEOs, die ihre Bank durch die letzte große Finanzkrise geleitet haben.

(Foto: Reuters)

DüsseldorfJP-Morgan-Chef Jamie Dimon hat im vergangenen Jahr 31 Millionen US-Dollar (rund 27 Millionen Euro) verdient. Dabei erhielt der CEO der größten US-amerikanischen Bank im Vergleich zu 2017 eine Gehaltssteigerung von rund fünf Prozent.

Dimons aktuelles Gehalt besteht dabei hauptsächlich aus eingeschränkt verfügbaren Aktien: 24,5 Millionen Dollar erhält der CEO in Form von an seine Performance geknüpften Wertpapieren seiner Bank. Der jährliche Basislohn, den Dimon erhält, beträgt 1,5 Millionen Dollar, in diesem Jahr kamen noch einmal 5 Millionen in bar als Bonus hinzu. Das teilte JP Morgan am Donnerstag mit.

JP Morgan hat im Jahr 2018 dank der von Donald Trump gesenkten Unternehmenssteuern, gestiegener Zinsen und einem Wachstum des Kreditkartengeschäfts der Bank mit 32,5 Milliarden Dollar den höchsten Gewinn in der Geschichte US-amerikanischer Banken eingefahren.

Jamie Dimon beaufsichtigt derzeit Pläne seiner Bank, ihr Filialnetzwerk zum ersten Mal in mehr als einem Jahrzehnt in neue Staaten zu expandieren. Außerdem baut er eine neue Zentrale in Manhattan.

Dimon ist seit Ende 2005 Chef von JP Morgan und einer der letzten noch aktiven CEOs, die ihre Bank durch die letzte große Finanzkrise geleitet haben.

Jamie Dimons Gehalt für 2017 war das zweithöchste, das der 62-jährige Milliardär in seiner Zeit als CEO erhalten hat. Nur 2007 war es mit 49,9 Millionen US-Dollar noch höher.

Mit Material von Bloomberg.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Jamie Dimon - 31 Millionen Dollar Jahresgehalt – JP-Morgan-Chef steigert sein Gehalt um fünf Prozent

0 Kommentare zu "Jamie Dimon: 31 Millionen Dollar Jahresgehalt – JP-Morgan-Chef steigert sein Gehalt um fünf Prozent"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%