Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kfz-Versicherer HUK-Coburg erwartet höhere Beiträge

Das Versicherungsunternehmen erwartet wegen des ungünstigen Schadenverlaufs höhere Beiträge für Autofahrer. Rund die Hälfte des Umsatzes macht HUK-Coburg mit der Kfz-Versicherung.
Kommentieren
Der Unternehmenssitz der HUK-Coburg Versicherungsgruppe in Coburg. Quelle: dpa

Der Unternehmenssitz der HUK-Coburg Versicherungsgruppe in Coburg.

(Foto: dpa)

MünchenDeutschlands größter Kfz-Versicherer HUK-Coburg hat seine Marktführerschaft ausgebaut. Die Zahl der versicherten Autos sei im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent auf 9,0 Millionen gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit.

Die Prämienbeiträge stiegen sogar um 6,1 Prozent und damit noch stärker als bei der Konkurrenz. Die Autofahrer müssten sich wegen des ungünstigen Schadenverlaufs auf weitere Beitragserhöhungen einstellen, kündigte Vorstandschef Wolfgang Weiler an.

Die HUK-Coburg macht rund die Hälfte ihres Umsatzes mit der Kfz-Versicherung. Insgesamt stiegen ihre Beitragseinnahmen im vergangenen Jahr um gut 5 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro. Wegen höherer Schadenaufwendungen und einem deutlich schlechteren Kapitalanlageergebnis fiel der Gewinn aber um ein Drittel auf 199 Millionen Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Kfz-Versicherer: HUK-Coburg erwartet höhere Beiträge"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote