Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kooperation MLP vertreibt nun auch BHW-Bausparverträge

Der Heidelberger Finanz- und Versicherungsmakler MLP vermittelt ab sofort auch Bausparverträge von BHW. „Mit diesem Schritt wollen wir unseren Marktanteil im Bausparbereich deutlich ausbauen“, erklärte MLP-Produktvorstand Muhyddin Suleiman am Dienstag.

rtr FRANKFURT. Bisher bietet MLP Bausparverträge der Quelle Bausparkasse und der Alten Leipziger an. „Für BHW bedeutet die neue Vertriebskooperation einen weiteren signifikanten Ausbau ihres Kooperationsgeschäftes“, teilte die im Kleinwerteindex SDax notierte BHW Holding mit. Zum erwarteten Neugeschäft aus der Kooperation wollten sich weder MLP noch BHW äußern.

Da der BHW nicht auf ein so verzweigtes Filialnetz wie die Konkurrenz setzen kann, wolle das Unternehmen seine Präsenz im Markt durch Kooperationen mit unabhängigen Finanzvertrieben steigern. „Wir wollen unsere Saugnäpfe im Markt verstärken und vervielfältigen“, sagte ein BHW-Sprecher. Ob es auch Gespräche mit den unabhängigen Vermögensberatern AWD und Deutsche Vermögensberatung (DVAG) gebe, wollte der Sprecher nicht sagen. Weitere Partnerschaften seien angedacht, es sei aber noch nichts spruchreif.

Der BHW ist die zweitgrößte Bausparkasse Deutschlands. Die größten Konkurrenten sind in Finanzgruppen eingebunden und können deren Vertriebswege nutzen. So gehört die größte deutsche Bausparkasse Schwäbisch Hall, Marktführer mit 6,6 Millionen Kunden, zum genossenschaftlichen Verbund, während die einzelnen Landesbausparkassen (LBS) Teil der Sparkassenorganisation sind.

Im Januar hatte der niedersächsische Bauspar-Konzern eine Vertriebskooperation mit dem Versicherungskonzern Axa angekündigt. Die Vermittler der Axa offerierten ihren rund 3,5 Millionen Kunden in Deutschland künftig ergänzend zu den eigenen Baufinanzierungen BHW-Bausparverträge. BHW und AXA erwarten aus der Vertriebskooperation ein jährliches Neugeschäftsvolumen im dreistelligen Millionenbereich, hieß es.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%