Krankenversicherung Techniker Krankenkasse senkt Beitragssatz

Die Versicherten der Techniker Krankenkasse werden im kommenden Jahr 0,1 Prozentpunkte weniger Beitrag zahlen. Im Schnitt senken auch andere Versicherer die Beiträge.
Update: 20.12.2017 - 11:33 Uhr Kommentieren
Techniker Krankenkasse: TK-Beitrag sinkt um 0,1 Prozentpunkte Quelle: dpa

Im Durchschnitt fällt der Beitrag der gesetzlichen Krankenkassen im kommenden Jahr.

(Foto: dpa)

BerlinDeutschlands größte gesetzliche Krankenkasse TK senkt ihren Beitragssatz zum neuen Jahr um 0,1 Prozentpunkte. Der Verwaltungsrat der Techniker Krankenkasse (TK) entschied am Mittwoch in Hamburg, dass der Zusatzbeitrag bei 0,9 Prozent liegen soll, wie ein Sprecher aus der Sitzung mitteilte.

Insgesamt beträgt der Beitragssatz der TK damit 15,5 Prozent. Er setzt sich zusammen aus dem allein von den Mitgliedern zu zahlenden Zusatzbeitrag sowie dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent, den Arbeitnehmer und Arbeitgeber je zur Hälfte tragen. Von der Beitragssenkung profitieren 7,6 Millionen Mitglieder. Nimmt man Angehörige hinzu, sind bei der TK insgesamt mehr als zehn Millionen Menschen versichert.

Die TK rechnet nach eigenen Angaben für 2018 mit einem Etat von mehr als 27,5 Milliarden Euro. Die Leistungsausgaben würden knapp über 26 Milliarden Euro liegen und damit 6,4 Prozent höher als 2017.

Gesundheitsminister Hermann Gröhe hatte Ende Oktober den durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz aller Kassen für das Jahr 2018 auf 1,0 Prozent festgesetzt. Zurzeit liegt der Zusatzbeitragssatz noch bei durchschnittlich 1,1 Prozent. Jede Kasse kann den Beitrag je nach ihrer Finanzlage allerdings individuell festlegen. Allerdings setzt die Entscheidung des Ministers die im Wettbewerb stehenden Kassen unter Druck, ihre Beiträge entsprechend anzupassen.

Auch andere Krankenkassen haben niedrigere Gebühren angekündigt. So wird die AOK Nordwest den Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte senken auf dann insgesamt 15,5 Prozent. Die Handelskrankenkasse (hkk) bleibt beim unveränderten Zusatzbeitrag von 0,59 Prozent und einem Gesamtbeitrag von 15,19 Prozent. Die AOK Nordost hält den Zusatzbeitrag konstant bei 0,9 Prozent (Gesamtbeitrag: 15,5 Prozent), die AOK Niedersachsen bleibt bei 0,8 Prozent Zusatzbeitrag (15,4 Prozent Gesamtbeitrag).

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Krankenversicherung - Techniker Krankenkasse senkt Beitragssatz

0 Kommentare zu "Krankenversicherung: Techniker Krankenkasse senkt Beitragssatz"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote