Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Landesbank NordLB verkauft milliardenschweres Paket an Schiffskrediten

Käufer der faulen Schiffskredite ist der Finanzinvestor Cerberus Capital. Das Gesamtvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 2,6 Milliarden Euro.
Kommentieren
Die Landesbank trennt sich von einem milliardenschweren Paket fauler Schiffskredite. Quelle: dpa
NordLB

Die Landesbank trennt sich von einem milliardenschweren Paket fauler Schiffskredite.

(Foto: dpa)

HannoverDie NordLB hat ein milliardenschweres Paket fauler Schiffskredite an den Finanzinvestor Cerberus Capital verkauft. Insgesamt gehe es um ein Portfolio über 2,6 Milliarden Euro, teilte die Norddeutsche Landesbank am Mittwoch in Hannover mit.

Mit Vollzug des Verkaufs seien die problematischen Altbestände an Schiffskrediten auf rund 4,9 Milliarden Euro reduziert worden - Ende 2018 hatte das Gesamtvolumen der problematischen Schiffskredite noch bei 7,5 Milliarden Euro gelegen. Die Parteien vereinbarten Stillschweigen über die Konditionen des Verkaufs, der Kaufvertrag wurde bereits im Februar unterzeichnet.

Die NordLB hatte wegen des schwierigen Schiffsfinanzierungsgeschäfts Milliardenverluste verzeichnet und benötigt eine Finanzspritze von insgesamt rund 3,63 Milliarden Euro. Den größten Teil müssen die Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt schultern, die Sparkassengruppe den Rest. Die Bank soll künftig mit 3250 statt 5500 Mitarbeitern auskommen. Kern des Geschäftsmodells sollen künftig das Firmenkundengeschäft, die Immobilienfinanzierung und das Agrarbanking sowie das Privatkundengeschäft sein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Landesbank: NordLB verkauft milliardenschweres Paket an Schiffskrediten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.