Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mark Tucker HSBC-Verwaltungsratschef sieht den Brexit als Chance – „Wollen mehr in Deutschland investieren“

Mark Tucker spricht über seine Pläne für den deutschen Teil der Bank und warum er sich selbst als jungen Mann nicht eingestellt hätte.
„Es gibt nicht das eine Land, das ein Monopol auf Innovationen besitzt.“ Quelle: Michael Englert für Handelsblatt
Mark Tucker

„Es gibt nicht das eine Land, das ein Monopol auf Innovationen besitzt.“

(Foto: Michael Englert für Handelsblatt)

Ein Deutschlandbesuch vor 17 Jahren ist Mark Tucker bis heute in guter Erinnerung geblieben. „Ich hab da in München einen seltenen und historischen Sieg der Engländer im Fußball erlebt“, erzählt der neue HSBC-Verwaltungsratschef in seinem ersten Interview seit Amtsantritt mit einer westlichen Zeitung, „mit fünf zu eins hat England gegen Deutschland gewonnen“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Mark Tucker - HSBC-Verwaltungsratschef sieht den Brexit als Chance – „Wollen mehr in Deutschland investieren“

Serviceangebote