Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

MF-Global-Pleite US-Pensionsfonds klagen gegen Deutsche Bank

Nach der Pleite der Finanzfirma MF Gobal ziehen US-Pensionsfonds gegen mehrere finanzstarke Geldhäser vor Gericht. Sie sollen Probleme verschwiegen haben, die zum Kollaps des Brokerhauses führten.
1 Kommentar

New YorkDie Pleite der US-Finanzfirma MF Global hat für die Deutsche Bank ein juristisches Nachspiel. Zwei US-Pensionsfonds verklagen Abteilungen des Frankfurter Instituts sowie sechs weiterer Geldhäuser, die MF Global bei der Erstellung von Anleihe-Angeboten unterstützt haben.

Die Kläger werfen den Banken vor, in den Prospekten Probleme verschwiegen zu haben, die schließlich zum Kollaps des Brokerhauses geführt haben. Mit der am Freitag eingereichten Klage nehmen die Fonds vor allem finanzstarke Institute ins Visier, um ihre Verluste nach dem MF-Global-Zusammenbruch auszugleichen. Zu den Angeklagten gehören auch Bank of America, Citigroup, Goldman Sachs, Jefferies, JPMorgan und RBS.

Die Banken lehnten eine Stellungnahme zunächst ab oder waren dafür vorerst nicht zu erreichen. Die Pleite von MF Global hatte Anfang November in der weltweiten Finanzbranche für Aufsehen gesorgt. Die Deutsche Bank hat mehrfach mit Klagen in den USA zu kämpfen. Zuletzt wurde bekannt, dass das Institut im Streit um Hypothekengeschäfte mit US-Kreditgenossenschaften einenNach Vergleich mit den Regulierungsbehörden erzielt hat.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

1 Kommentar zu "MF-Global-Pleite: US-Pensionsfonds klagen gegen Deutsche Bank"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Warum klagen die US-Pensionsfonds gegen Deutsche Bank??? Haben ihre Manager nicht genau genug diese Angebote geprüft? Oder glauben sie, der deutsche Steuerzahler zahlt die Pensionen??? Da kann ich nur noch Lachen über diese großen US- Pensionsfonds. Kein deutsches Geld für diese gelgeilen US-Pensionsfonds.
    Basta/Alternativlos.