Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Münchener Versicherer Neue Köpfe machen Allianz-Vorstand jünger und internationaler

Allianz-Chef Bäte hat den Vorstand gewaltig umgebaut. Vor allem auf die neuen Vorstände für Finanzen und für Digitales kommt es jetzt an.
Seit seinem Amtsantritt 2015 hat er den Vorstand kräftig umgebaut. Quelle: AFP
Allianz-Chef Oliver Bäte

Seit seinem Amtsantritt 2015 hat er den Vorstand kräftig umgebaut.

(Foto: AFP)

Frankfurt, München Die richtigen Worte findet Giulio Terzariol schon bei seinem ersten wichtigen Auftritt. „Die Kunden wollen die richtige Mischung aus Rendite und Sicherheit“, erläutert der neue Finanzchef der Allianz bei der Präsentation der Finanzzahlen für das abgelaufene Jahr im Februar. Gerade wenige Wochen ist der 46-jährige Italiener da in seinem neuen Amt. Souverän und in bestem Deutsch meisterte er mit dem Auftritt die erste Bewährungsprobe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Münchener Versicherer - Neue Köpfe machen Allianz-Vorstand jünger und internationaler