Munich-Re-Chef von Bomhard „Die Medizin der EZB macht abhängig“

Nikolaus von Bomhard warnt im Gespräch mit dem Handelsblatt vor der riskanten Geldpolitik der EZB. Der Vorstandschef des Rückversicherers Munich Re sieht eher Kollateralschäden als mögliche positive Effekte.
„Die EZB hat ihr letztes Pulver verschossen.“ Quelle: Thomas Einberger für Handelsblatt
Munich-Re-Chef Nikolaus vom Bomhard

„Die EZB hat ihr letztes Pulver verschossen.“

(Foto: Thomas Einberger für Handelsblatt)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Munich-Re-Chef von Bomhard - „Die Medizin der EZB macht abhängig“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%