Oliver Bäte will QBE Allianz plant Milliarden-Übernahme in Australien

Bisher kümmerte sich der Allianz-Chef vornehmlich um den internen Umbau des Konzerns. Dabei soll es nicht bleiben: Oliver Bäte prüft intensiv den Kauf des größten australischen Versicherers QBE. Es wäre ein Milliarden-Deal.
Freundliche Übernahme bevorzugt. Quelle: Reuters
Oliver Bäte

Freundliche Übernahme bevorzugt.

(Foto: Reuters)

FrankfurtEs war ein Satz, der tief blicken ließ. Noch habe sich die Gelegenheit nicht ergeben, ein gutes Unternehmen zu anständigen Preisen zu kaufen, gab Allianz-Chef Oliver Bäte Ende November auf dem Kapitalmarkttag des Unternehmens offen zu, als Investoren und Analysten schon die Mittagspause herbeisehnten. „Aber wenn sie kommt, hoffe ich auf Ihre Unterstützung.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Oliver Bäte will QBE - Allianz plant Milliarden-Übernahme in Australien

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%