Personalrochade bei UBS Blessing wird Ermottis Kronprinz

Ex-Commerzbank-Chef Martin Blessing übernimmt die Vermögensverwaltung bei der UBS – und hat damit beste Chancen auf die Nachfolge von CEO Sergio Ermotti. Der Deutsche zeigt einmal mehr: Man sollte ihn nicht unterschätzen.
Der Ex-Commerzbank-Chef steigt bei der Schweizer Großbank UBS auf. Quelle: picture alliance/KEYSTONE
Martin Blessing

Der Ex-Commerzbank-Chef steigt bei der Schweizer Großbank UBS auf.

(Foto: picture alliance/KEYSTONE)

ZürichMartin Blessing hat schon bei der Commerzbank bewiesen, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. Jetzt bleibt er seinem Ruf treu: Gerade mal ein gutes Jahr hat der deutsche Manager als Schweiz-Chef der UBS gearbeitet, schon steigt er zu höheren Weihen auf. Blessing übernimmt die Leitung der Vermögensverwaltungssparte der Bank, wie die UBS am Donnerstag mitteilte. Er folgt auf den Schweizer Jürg Zeltner, der überraschend zum Jahresende zurücktritt und die Bank im kommenden Jahr verlassen wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Personalrochade bei UBS - Blessing wird Ermottis Kronprinz

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%