Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Postbank-Chef Frank Strauß „Wir sind ein interessantes Investment“

Die Postbank ist im Umbruch – niemand weiß das so sehr wie Frank Strauß. Im Interview spricht der Postbank-Chef über die Trennung von der Deutschen Bank, das Ende des kostenlosen Girokontos und mögliche Strafzinsen.
„Wir haben nach der Einführung von Kontogebühren mehr neue Konten eröffnet als in den Monaten zuvor.“ Quelle: Bernd Roselieb für Handelsblatt
Postbank-Chef Frank Strauß (li.) im Gespräch mit Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe

„Wir haben nach der Einführung von Kontogebühren mehr neue Konten eröffnet als in den Monaten zuvor.“

(Foto: Bernd Roselieb für Handelsblatt)

FrankfurtPostbank-Chef Frank Strauß diskutiert derzeit besonders viel mit seinen Kunden. Gerade hat sein Institut für viele Girokonten Gebühren eingeführt. Von der Reaktion der Kunden war er zum Teil überrascht. Im Gespräch mit Handelsblatt-Chefredakteur Sven Afhüppe berichtet er über die Erfahrungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Postbank-Chef Frank Strauß - „Wir sind ein interessantes Investment“