Postbank-Chef Frank Strauß „Wir werden allein erfolgreich sein“

Postbank-Chef Strauß wirbt im Interview für die Eigenständigkeit der Tochter der Deutschen Bank und gibt die Hoffnung auf einen Börsengang nicht auf. An der Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach will er festhalten.
„Für uns sind die Zweigstellen ein Wettbewerbsfaktor.“ Quelle: Marc-Steffen Unger für Handelsblatt
Frank Strauß

„Für uns sind die Zweigstellen ein Wettbewerbsfaktor.“

(Foto: Marc-Steffen Unger für Handelsblatt)

Im Büro von Postbank-Chef Frank Strauß finden sich jede Menge Erinnerungsstücke an seine Zeit bei der Deutschen Bank. In Lebensgröße steht dort zum Beispiel das Abbild der indischen Tennisspielerin Sania Mirza, die einst für das Frankfurter Geldhaus warb. Jetzt stehen die Zeichen für die Postbank auf Trennung von der Deutschen Bank. Oder doch nicht? In Frankfurt halten sich hartnäckig Gerüchte, dass die Bonner Tochter vielleicht doch voll in den Konzern integriert werden soll. Im Interview erklärt Strauß, warum die Postbank allein sehr gut zurechtkäme.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Postbank-Chef Frank Strauß - „Wir werden allein erfolgreich sein“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%