Privatkundengeschäft bei der Deutschen Bank Verluste bei Verkäufen erwartet

Abschreibungen und Wertberichtigungen tragen schon jetzt zu einem Großteil des Milliardenverlusts bei, den die Deutsche Bank im dritten Quartal erwartet.
In Frankfurt weht kein frischer, sondern ein eiserner Wind. Quelle: Reuters
Die Deutsche Bank

In Frankfurt weht kein frischer, sondern ein eiserner Wind.

(Foto: Reuters)

FrankfurtDie Deutsche Bank stapelt tief. Die beschlossene Verkleinerung des Privatkundengeschäfts wird mit erheblichen Belastungen einhergehen. Das machte Deutschlands größtes Geldhaus klar. Während noch offen ist, was es kostet, die 200 Filialen zu schließen, tragen schon jetzt notwendig gewordene Abschreibungen und Wertberichtigungen zu einem Großteil des Milliardenverlusts bei, den die Bank im dritten Quartal erwartet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Privatkundengeschäft bei der Deutschen Bank - Verluste bei Verkäufen erwartet

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%