Bittar ist im Prozess um die Manipulation des Referenzzinssatzes zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden. Die Hälfte der Strafe wird zur Bewährung ausgesetzt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Mehr zu: Prozess um manipulierten Zinssatz - Ex-Deutsche-Bank-Händler Bittar muss wegen Euribor-Manipulation mehr als zwei Jahre ins Gefängnis

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%