Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rückkehr in den Krisenmodus Die Zweifel am Geschäftsmodell der Deutschen Bank wachsen

Die Investmentbanker der Deutschen Bank verdienen nicht genug Geld. Aber den Bereich radikal zu verkleinern, kann sich die Bank kaum leisten. Analysten rechnen mit weiteren Kursverlusten.
Deutsche Bank: Die Zweifel am Geschäftsmodell wachsen Quelle: Bloomberg/Getty Images
Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main

Die Strategiedebatte wird mit aller Vehemenz geführt – mal wieder.

(Foto: Bloomberg/Getty Images)

Frankfurt Eigentlich wollte die Deutsche Bank im ersten Quartal zeigen, dass sie wieder Geld verdienen kann. Doch ein paar dürre Worte von Finanzvorstand James von Moltke auf einer Investorenkonferenz in London reichten, um das größte heimische Geldhaus zurück in den Krisenmodus zu stürzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote