Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rückversicherer Swiss Re warnt vor tiefen Zinsen

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re warnt vor den Folgen von niedrigen Zinsen für sichere Anlagen. Die tiefen Zinsen könnten zu einer anhaltenden Branchenkrise führen und seien schlimmer als die bisherigen Naturkatastrophen.
Kommentieren
Swiss Re warnt vor einer Branchenkrise wegen tiefer Zinsen. Quelle: ap

Swiss Re warnt vor einer Branchenkrise wegen tiefer Zinsen.

(Foto: ap)

Monte Carlo„Wenn sie nicht durch deutlich tiefere Schaden-Kosten-Sätze kompensiert werden, droht die Ertragskraft der Branche mit der Zeit zu erodieren.“ Versicherer kämpfen seit einiger Zeit mit extrem niedrigen Zinsen für vermeintlich sichere Anlagen wie Bundesanleihen oder US-Staatspapiere. Durch die niedrigen Erträge aus diesen Anlagen sinken die Einnahmen aus Kapitalanlagen. Diese sind eine wichtige Erlösquelle für Versicherer, da sie auf riesigen Beständen von Kapital sitzen und damit wirtschaften müssen.

 

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Rückversicherer: Swiss Re warnt vor tiefen Zinsen "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%