Sal. Oppenheim Staatsanwaltschaft klagt Baron von Ullmann an

Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen den früheren Aufsichtsratschef und Ex-Teilhaber Georg Baron von Ullmann wegen des Verdachts der Untreue. Es geht um den überteuerten Kauf eines Bürogebäudes in Frankfurt.
Georg Baron von Ullmann muss sich vermutlich bald vor Gericht wegen Untreue verantworten. Quelle: imago/Frank Sorge
Georg Baron von Ullmann

Georg Baron von Ullmann muss sich vermutlich bald vor Gericht wegen Untreue verantworten.

(Foto: imago/Frank Sorge)

DüsseldorfKöln im Juli 2015, das Landgericht, Saal 210. Ein Raunen geht durch den Besucherraum, als Richterin Sabine Grobecker das Urteil verkündet. Im Prozess um den Niedergang der einst unabhängigen Privatbank Sal. Oppenheim, die nach der Finanzkrise von der Deutschen Bank gerettet werden musste, lässt die Kammer Milde walten.

Zwar seien die angeklagten persönlich haftenden Gesellschafter der Bank der Untreue schuldig. Doch nur gegen Friedrich „Fiete“ Carl Janssen, einstiger Risikovorstand des Geldhauses, verhängt die Richterin eine Gefängnisstrafe. Seine Ex-Kollegen Matthias Graf von Krockow, Christopher Freiherr von Oppenheim und Dieter Pfundt kommen mit Bewährungsstrafen davon.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Sal. Oppenheim - Staatsanwaltschaft klagt Baron von Ullmann an

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%