Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schweizer Großbank Credit Suisse baut Geschäftsleitung um

Bei der zweitgrößten Schweizer Bank werden wichtige Führungsposten neu besetzt. Unter anderem verlässt Personalchef Peter Goerke das Geldhaus.
Kommentieren
Schweiz: Credit Suisse baut Geschäftsleitung um Quelle: Reuters
Tidjane Thiam

Der 56-jährige Ivorer ist seit 2015 Konzernchef der Bank Credit Suisse.

(Foto: Reuters)

Zürich In der Geschäftsleitung der Großbank Credit Suisse kommt es zu einer Rochade. Personalchef Peter Goerke, ein Vertrauter von Konzernchef Tidjane Thiam, verlässt die Geschäftsleitung. Zudem scheidet Risikochef Jo Oechslin aus dem Leitungsgremium aus, wie die zweitgrößte Schweizer Bank am Dienstag mitteilte. Beide Manager werden der Bank weiterhin als Berater zur Verfügung stehen. Neue Risikochefin wird Lara Warner, die Personalleitung übernimmt Antoinette Poschung. Zudem ernannte der Verwaltungsrat der Bank Lydie Hudson zum Chief Compliance Officer (CCO).

Finance Briefing
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Schweizer Großbank: Credit Suisse baut Geschäftsleitung um"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote