Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schweizer Privatbank Six-Präsident soll Verwaltungsratschef von der Bank Julius Bär werden

Romeo Lacher soll neuer Verwaltungsratschef von der Privatbank Julius Bär werden. Zugleich bleibt er Verwaltungsratspräsident der Schweizer Börse Six.
Kommentieren
Bei Julius Bär wird Lacher Nachfolger von Verwaltungsratschef Daniel Sauter. Bildquelle: Six
Romeo Lacher

Bei Julius Bär wird Lacher Nachfolger von Verwaltungsratschef Daniel Sauter.

Bildquelle: Six

Zürich Die Schweizer Privatbank Julius Bär bekommt einen neuen Verwaltungsratschef. Daniel Sauter trete nach sieben Jahren an der Spitze des Gremiums an der Generalversammlung im April ab, teilte das Institut am Montag mit.

Sein Nachfolger solle der Verwaltungsratspräsident der Schweizer Börse Six, Romeo Lacher, werden.

Er wolle nun beide Ämter wahrnehmen. Zudem sollen in den Verwaltungsrat von Bär die Finanzexpertinnen Olga Zoutendijk und Eunice Zehnder-Lai einziehen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Schweizer Privatbank: Six-Präsident soll Verwaltungsratschef von der Bank Julius Bär werden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote