Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sex-Party von Ergo Bitte keinen Prozess!

Seit fünf Jahren beschäftigt eine zweifelhafte Motivationsreise des Versicherers Ergo die Justiz. Der findet die strafrechtliche Aufarbeitung der Sex-Party nun „nicht mehr sinnvoll“ – und beziffert den Schaden auf null.
Ein Ausflug der Ergo-Versicherung nach Budapest endete mit einem handfesten Sexskandal. Der soll nun juristisch aufgearbeitet werden. Quelle: dapd
Ausflug mit Folgen

Ein Ausflug der Ergo-Versicherung nach Budapest endete mit einem handfesten Sexskandal. Der soll nun juristisch aufgearbeitet werden.

(Foto: dapd)

Düsseldorf Der Versicherungskonzern Ergo hat bei der Aufarbeitung seiner berüchtigten Budapest-Reise offenbar seine Strategie geändert. In vier Wochen sollen sich vor dem Landgericht Hamburg zwei Männer verantworten, die 2007 eine rauschende Sex-Party in der historischen Gellert-Therme organisierten. Die Anklage lautet auf schwere Untreue und Beihilfe zur Untreue. Jetzt zeigen Recherchen des Handelsblatts: Das Unternehmen, das 2011 selbst Anzeige wegen der Exzesse stellte, will von einem Prozess mittlerweile nichts mehr wissen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sex-Party von Ergo - Bitte keinen Prozess!

Serviceangebote