Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sparkasse und Raiffeisenbank unter einem Dach Die Banken-WG von Ettenbeuren

Im schwäbischen Ettenbeuren teilen sich Sparkasse und Raiffeisenbank eine Filiale – bis hin zur Kaffeemaschine. Ein Modell mit Vorbildcharakter: Jedes Institut allein hätte den Standort wohl schon aufgegeben. Ein Besuch.
Morgens Sparkasse, nachmittags Raiffeisenbank – und freitags umgekehrt. Quelle: PR
Doppelte Ausführung, eine Geschäftsstelle

Morgens Sparkasse, nachmittags Raiffeisenbank – und freitags umgekehrt.

(Foto: PR)

Ettenbeuren Schon von weitem sind die Logos der beiden Geldhäuser zu sehen. Das rote Sparkassen-S neben dem blauen und dem orangen Balken der Genossenschaftsbank – an ein und demselben Gebäude. Denn diese Bankfiliale hat alles doppelt. Zwei Logos, zwei Geldautomaten, zwei Computer, einen zweigeteilten Kundentresen sowie zwei Räume für Beratungsgespräche. Auch der Schaukasten mit den Immobilienangeboten hat zwei Teile. Und der Weltspartag Ende Oktober findet hier doppelt statt – einmal vormittags und einmal nachmittags.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall