Sparkassen-Chef Georg Fahrenschon Kampf um Amt und Ansehen

Einen Tag vor der geplanten Wiederwahl von Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon wird ein Strafbefehl gegen ihn wegen angeblicher Steuerhinterziehung publik. Ist der ehemalige bayerische Finanzminister noch zu halten?
Der Sparkassenpräsident will sich an diesem Mittwoch für eine zweite sechsjährige Amtszeit wählen lassen. Quelle: dpa
Georg Fahrenschon

Der Sparkassenpräsident will sich an diesem Mittwoch für eine zweite sechsjährige Amtszeit wählen lassen.

(Foto: dpa)

Berlin, FrankfurtDieser Mittwoch ist beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) genau geplant. Erst soll der 41-köpfige Gesamtvorstand des DSGV zusammenkommen. Anschließend soll die Mitgliederversammlung eine in Vorgesprächen geklärte Entscheidung treffen: DSGV-Präsident Georg Fahrenschon soll grünes Licht für eine zweite sechsjährige Amtszeit erhalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Sparkassen-Chef Georg Fahrenschon - Kampf um Amt und Ansehen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%