Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sparkassen und die niedrigen Zinsen Kleine Banken, große Sorgen

Manchen Sparkassen drohen künftig Verluste angesichts der Negativzinsen der EZB. Sie haben besonders hohe Einlagen – eine Stärke, die jetzt auf einmal neue Probleme mit sich bringt.
800 Milliarden Euro Kundeneinlagen verwalten die Institute. Quelle: dpa
Sparkassen unter Druck

800 Milliarden Euro Kundeneinlagen verwalten die Institute.

(Foto: dpa)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sparkassen und die niedrigen Zinsen - Kleine Banken, große Sorgen

Serviceangebote