Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sparkassen und Volksbanken Bank sucht Frau

In Vorständen von Volksbanken und Sparkassen sind Frauen verzweifelt gesucht. Dort sitzen noch mehr Männer als bei größeren Instituten, zeigt eine Handelsblatt-Erhebung. Ein Grund für die Situation: Zu wenig Mut.
Nur auf jeder 20. Top-Position sitzt bei den Sparkassen eine Frau.
Sparkasse-Werbefigur

Nur auf jeder 20. Top-Position sitzt bei den Sparkassen eine Frau.

FrankfurtKerstin Berghoff-Ising leitet bei der Sparkasse Hannover die Bereiche Organisation und IT, Personal, Revision und Compliance – und zählt damit in der Sparkassen-Finanzgruppe zu einer Minderheit. Sie gehört zu den wenigen Frauen im Vorstand eines der gut 400 öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute.

Bei den 50 größten Sparkassen Deutschlands gibt es genau 185 Vorstandsposten, nur zehn davon sind mit Frauen besetzt, wie eine Erhebung des Handelsblatts zeigt (Stand: Januar 2016). Der Anteil weiblicher Vorstandsmitglieder liegt damit bei 5,4 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Sparkassen und Volksbanken - Bank sucht Frau