Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Steigende Ausschüttungen Warum Versicherer Dividendenkönige sind

Kein großer Versicherer spart trotz Belastungen durch die Wirbelsturm-Saison bei den Ausschüttungen. Doch die Spendierfreude zeigt eine versteckte Schwäche.
Allianz, Munich Re und Co.: Versicherer als Dividendenkönige
Flaggen der großen Versicherer

Kaum eine Branche schüttet regelmäßig so viel Geld an ihre Aktionäre aus wie die Versicherungsbranche.

FrankfurtEs sind Sätze, die jeder Aktionär gern hört. „Die Dividende ist uns heilig“, kündigte Oliver Bäte auf der Jahrespressekonferenz in München Ende letzter Woche an. Ungeachtet der Belastungen aus der schweren Wirbelsturm-Saison im Herbst schraubt der Vorstandschef von Deutschlands größtem Versicherer Allianz die Ausschüttung auf acht Euro pro Aktie in die Höhe – und damit stärker als erwartet. Auch 2018 geht es aufwärts: Sie soll dann auf 8,40 Euro steigen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Steigende Ausschüttungen - Warum Versicherer Dividendenkönige sind

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%