Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Onlinebanking

Durch das patentierte Verfahren sollen Überweisungen im Internet sicher abgewickelt werden.

(Foto: agrar-press)

Streit um Patent Wie eine kleine österreichische Finanzfirma gegen die deutsche Kreditwirtschaft kämpft

Teletan hat ein patentiertes Verfahren entwickelt, mit dem Überweisungen im Internet sicherer sein sollen. Deutsche Banken nutzen es – aber zahlen nicht dafür.

Berlin Die Firma Teletan ist eigentlich in einer beneidenswerten Lage. Sie hat vor Jahren ein patentiertes Verfahren entwickelt, mit dem Überweisungen im Internet sicher abgewickelt werden können. Millionen von Bankkunden in Deutschland nutzen es, das kann Geschäftsführer Bruno Steiner belegen.

Die Lizenzgebühren sollten reichlich fließen. Eigentlich. Doch was nach einem soliden Geschäftsmodell aussieht, hat sich für das kleine Unternehmen aus Österreich zu einem Albtraum entwickelt. Denn bislang zahlt kein einziges Institut in Deutschland für die Nutzung Gebühren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote