Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Großbank Citigroup steigert Gewinn auf 4,7 Milliarden Dollar

Die US-Großbank Citibank konnte ihren Gewinn im ersten Quartal steigern. Das liegt hauptsächlich an niedrigen Steuern und Einsparungen.
Kommentieren
US-Großbank: Citigroup steigert Gewinn auf 4,7 Milliarden Dollar Quelle: Reuters
Die Zentrale der Citibank in New York

Die Citigroup steigerte ihren Gewinn im ersten Quartal 2019 um zwei Prozent.

(Foto: Reuters)

New YorkDie US-Großbank Citigroup hat ihren Gewinn im Auftaktquartal trotz einer Flaute im Handelsgeschäft leicht gesteigert. Der Überschuss legte im Jahresvergleich um zwei Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar (4,2 Mrd Euro) zu, wie das Geldhaus am Montag in New York mitteilte. Während es insbesondere im Aktienhandel starke Einbußen gab, profitierte die Bank von niedrigeren Steuern, Ausgabenkürzungen und höheren Zinsen im Kreditgeschäft. Insgesamt fielen die Einnahmen der Citigroup - die sogenannten Erträge - allerdings um knapp zwei Prozent auf 18,6 Milliarden Dollar. Die Aktie verbuchte vorbörslich zunächst dennoch leichte Kursgewinne.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "US-Großbank: Citigroup steigert Gewinn auf 4,7 Milliarden Dollar"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.