Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Axa-Vorstand Thilo Schumacher über Beitragserhöhungen „Bisher sind nicht viele Klagen eingegangen“

Sind die Beitragserhöhungen der Axa-Krankenversicherung unwirksam? Vor dem Prozess am Berliner Landgericht spricht Vorstand Thilo Schumacher im Interview über seine Sicht der Dinge und die Nervosität in der Branche.
06.06.2017 - 18:04 Uhr
„Uns sind da die Hände gebunden..“ Quelle: Ulrich Baumgarten/Getty Images
Thilo Schumacher

„Uns sind da die Hände gebunden..“

(Foto: Ulrich Baumgarten/Getty Images)

Für Thilo Schumacher ist es ein wichtiger Tag. Für den für das deutsche Krankenversicherungsgeschäft zuständigen Vorstand des Versicherers Axa hat ein Entscheid des Landgerichts in Berlin am Mittwoch hohe Bedeutung. Denn dann werden die Richter erstmals nach dem spektakulären Urteil in Potsdam, das Beitragserhöhungen der Axa in den Jahren 2012 und 2013 in zwei Tarifen für unwirksam erklärte, in einem ähnlichen Fall über das Thema urteilen. Mit dem Handelsblatt sprach der Manager über seine Sicht auf die Rechtslage.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Axa-Vorstand Thilo Schumacher über Beitragserhöhungen - „Bisher sind nicht viele Klagen eingegangen“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%