Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Rückversicherertreffen in Monte Carlo Jammern auf hohem Niveau

Neue Konkurrenten setzen die Rückversicherer unter Druck. Die Kunden sitzen bei den Vertragsverhandlungen am längeren Hebel und die Preise sinken. Ein Großschaden könnte das ändern.
14.09.2015 - 10:34 Uhr
Alljährlich trifft sich die Rückversicherungsbranche in dem Stadtstaat. Neue Konkurrenten drücken die Renditen. Quelle: ap
Monaco

Alljährlich trifft sich die Rückversicherungsbranche in dem Stadtstaat. Neue Konkurrenten drücken die Renditen.

(Foto: ap)

Monte Carlo Nein, in Feierlaune sind sie nicht, die Herren auf dem Podium des Luxushotels Metropole in Monte Carlo. Mit ernster Miene berichtet Alex Moczarski, Chef des Versicherungsmaklers Guy Carpenter, wie sie die Perspektiven für die globale Rückversicherungsbranche einschätzen: nicht gut. 

Zum 59. Mal trifft sich in dem Stadtstaat die Branche, die Versicherungen große Risiken abnimmt. Das Wetter vor Ort entspricht der Stimmung: In der Nacht zu Sonntag tobte ein heftiges Gewitter, es regnete in Strömen, die Straßen Monacos sind voller Pfützen. Das Umfeld für die Rückversicherungsbranche sei „eindeutig eine Herausforderung“, sagt Moczarski.

Eine Einschätzung, die man überall in den edlen Hotels hört. Jedes Jahr werden die Verträge zwischen den Rückversicherern und ihren Kunden neu verhandelt. In Monte Carlo zeigt sich, in welche Richtung es bei den nächsten Erneuerungsrunden am 1. Januar gehen dürfte.

Institutionelle Investoren steigen ein

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%