Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Schwieriges Geschäft mit Cyberpolicen Hilferuf der Versicherer

Hackerattacken werden zur wachsenden Bedrohung. Neue Cyberpolicen sollen den Schaden begrenzen. Doch die Versicherer fürchten die schwer einschätzbaren Risiken. Sie fordern mehr Rückendeckung von der Politik.
20.09.2017 - 18:00 Uhr
Auch die Politik hat das Thema Cyberattacken auf der Agenda. Quelle: imago/Rolf Zöllner
Wahlkampagne der CDU

Auch die Politik hat das Thema Cyberattacken auf der Agenda.

(Foto: imago/Rolf Zöllner)

Frankfurt Für Soren Skou ist seit einem Dienstag im Juni nichts mehr, wie es war. Damals eröffneten Mitarbeiter dem Vorstandschef der Reederei Maersk, dass die größte Containerschiffreederei der Welt von Unbekannten lahmgelegt worden war. Die gesamte, globale IT des Unternehmens mit rund 30 000 Mitarbeitern und mehr als 600 Schiffen war durch eine Erpressungssoftware blockiert – und teilweise noch Tage später liefen die Systeme nicht einwandfrei.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Schwieriges Geschäft mit Cyberpolicen - Hilferuf der Versicherer
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%