Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vermögensverwalter Pimco holt Ex-Notenbankchef Mark Carney als Berater

Der frühere Gouverneur der Bank of England soll der Allianz-Tochter bei der Anlagestrategie helfen. Die Personalie ist ein echter Coup.
17.09.2020 - 19:26 Uhr Kommentieren
Der frühere Gouverneur der Bank of England hat den Klimaschutz als Berufung entdeckt. Quelle: REUTERS
Ex-Notenbankchef Mark Carney

Der frühere Gouverneur der Bank of England hat den Klimaschutz als Berufung entdeckt.

(Foto: REUTERS)

London Der Vermögensverwalter Pimco hat einen weiteren prominenten Neuzugang für sein Global Advisory Board gewonnen. Der ehemalige Chef der britischen Notenbank, Mark Carney, soll den Anleihespezialisten der Allianz-Tochter Einblicke in das Denken von Notenbanken und Regierungen geben.

Einen besseren Experten hätte Pimco nicht finden können: Der 55-jährige Kanadier ist in den Zentralbanken und Finanzministerien der Welt bestens vernetzt. Er kennt alle wichtigen Akteure persönlich, zu vielen hat er ein Vertrauensverhältnis.

Von 2013 bis 2020 leitete er die Bank of England, parallel war er von 2011 bis 2019 Chef des Internationalen Finanzstabilitätsrats der G20. Vor seiner Zeit in London war er fünf Jahre Gouverneur der kanadischen Notenbank.

„Marks umfassende Erfahrung als Ökonom und Notenbanker, kombiniert mit seinem Fokus auf die Transformation der Klimafinanzierung, macht ihn zu einer unschätzbaren Ergänzung dieser renommierten Gruppe von Denkern“, sagte Pimco-Chef Emmanuel Roman.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Das siebenköpfige Beratergremium wird vom früheren US-Notenbankchef Ben Bernanke geleitet. Weitere Mitglieder sind der ehemalige britische Premierminister Gordon Brown und Jean-Claude Trichet, der frühere Präsident der Europäischen Zentralbank.

    Die Einsichten der ehemaligen Entscheider sind im Anlageprozess des kalifornischen Vermögensverwalters besonders wertvoll, weil dessen Fondsmanager vor allem in Anleihen investieren. Insgesamt verwaltet Pimco ein Anlagevermögen von 1,9 Billionen US-Dollar. Über Carneys Entlohnung wurde nichts bekannt.

    Für den Kanadier ist es bereits der zweite Job im privaten Sektor seit seinem Ausscheiden bei der Bank of England im März. Vergangenen Monat heuerte er beim kanadischen Vermögensverwalter Brookfield an. Hier soll er als Vice-Chairman die ESG-Strategie, also die nachhaltigen Investments, steuern.

    Uno-Sonderbeauftragter für Klimaschutz

    Der grüne Umbau des Finanzsektors ist Carneys Steckenpferd. Schon bei der Bank of England hat er sich als Vorkämpfer für nachhaltige Investments und bessere Ausweisung von Klimarisiken eingesetzt. Aktuell ist er Uno-Sonderbeauftragter für Klimaschutz im Finanzsektor. Zudem berät er die britische Regierung bei der Vorbereitung der Klimakonferenz COP26 im kommenden Jahr.

    Vergangene Woche startete Carney eine globale Taskforce für den Emissionsrechtehandel unter Leitung von Standard-Chartered-Chef Bill Winters. Die privaten Märkte für den Emissionsrechtehandel müssten um das 15-Fache wachsen, um die aktuelle Nachfrage nach Zertifikaten zu befriedigen, sagte er.

    Carney, dem an seinem neuen Wohnsitz Ottawa auch politische Ambitionen nachgesagt werden, scheint mit dem Klimaschutz seine Berufung gefunden zu haben. Mit seinem Schwerpunkt liegt er voll im Trend, die ESG-Strategien dürften in der Vermögensverwaltung an Bedeutung noch gewinnen.

    Mehr: Banken wollen privates Geld für Klimaschutz mobilisieren.

    Startseite
    Mehr zu: Vermögensverwalter - Pimco holt Ex-Notenbankchef Mark Carney als Berater
    0 Kommentare zu "Vermögensverwalter: Pimco holt Ex-Notenbankchef Mark Carney als Berater"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%