Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Versicherungskonzern Talanx peilt Börsengang für Ende September an

Bereits zum Monatsende will Talanx den Börsengang starten, so heißt es in Finanzkreisen. Demnach würden die frischen Papiere des Versicherers noch vor Mitte Oktober zum Handel stehen. Nächstes Ziel ist der MDax.
12.09.2012 - 13:39 Uhr Kommentieren
Das Firmenschild der Versicherungsgruppe Talanx. Quelle: dpa

Das Firmenschild der Versicherungsgruppe Talanx.

(Foto: dpa)

Hannover/Frankfurt Bereits Ende September will der drittgrößte deutsche Versicherungskonzern Talanx nach Angaben aus Finanzkreisen seinen lange geplanten Sprung aufs Börsenparkett wagen. Die neuen Aktien könnten dann noch vor Mitte Oktober erstmals an der Frankfurter Börse gehandelt werden, erfuhr die Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Mittwoch.

Talanx selbst wollte keine Stellungnahme zu dem Zeitplan abgeben: „Wir werden uns zu gegebener Zeit äußern“, hieß es mit Blick auf die Vorbereitungen.

Der Versicherer, zu dem Marken wie HDI und HDI-Gerling sowie die Mehrheit am Rückversicherer Hannover Rück gehören, hatte seinen Börsengang in der vorigen Woche für diesen Herbst angekündigt. Talanx will so laut Unternehmenskreisen rund eine Milliarde Euro einsammeln.

Ein Teil dieser Summe entfällt auf die 300 Millionen Euro, die aus dem Tausch einer Wandelanleihe des japanischen Lebensversicherers Meiji Yasuda in Talanx-Aktien stammen“, erklärte ein Konzernsprecher. Die restlichen 700 Millionen Euro beinhalteten auch eine Option der Banken, bei höherer Nachfrage noch mehr Aktien auszugeben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Talanx will es möglichst schnell in den Index der mittelgroßen Werte, den MDax, schaffen. Langfristiges Ziel von Vorstandschef Herbert Haas ist eine Mitgliedschaft im deutschen Leitindex Dax. Der Konzern hatte seinen Börsengang seit fast 15 Jahren immer wieder in Aussicht gestellt, wegen häufiger Turbulenzen an den Finanzmärkten aber mehrfach verschoben. Den Aktionären will Talanx künftig 35 bis 45 Prozent des Gewinns als Dividende ausschütten.

    Der Versicherungskonzern expandiert derzeit im Ausland. In Deutschland fährt der Versicherer in der Sparte Privat- und Firmenkunden dagegen einen Sparkurs. Bis 2015 sollen in diesem Bereich bundesweit 730 von rund 5600 Jobs abgebaut werden.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Versicherungskonzern - Talanx peilt Börsengang für Ende September an
    0 Kommentare zu "Versicherungskonzern: Talanx peilt Börsengang für Ende September an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%