Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Viridium-Chef Heinz-Peter Roß „Wir halten jeden Vertrag auf Punkt und Komma ein“

Viele Lebensversicherer wollen alte Policen loswerden. Viridium-Chef Heinz-Peter Roß, der einige Bestände übernommen hat, verspricht, alle Verträge bis zum Ende einzuhalten – und erklärt, was genau damit passiert.
11.10.2017 - 06:08 Uhr
„Wir wollen die Kunden sofort bei der Bestandsübernahme finanziell besserstellen.“ Quelle: Pressefoto
Heinz-Peter Roß

„Wir wollen die Kunden sofort bei der Bestandsübernahme finanziell besserstellen.“

(Foto: Pressefoto)

Heinz-Peter Roß ist viel unterwegs in diesen Tagen. Überall im Land denken Lebensversicherer darüber nach, Altbestände zu verkaufen. Die Viridium-Gruppe ist einer der bekannten Player am Markt, sie hat bereits drei kleinere Bestände übernommen. Im Municon, der Konferenzzone am Münchener Flughafen, hat sich Roß anderthalb Stunden Zeit genommen für das Handelsblatt.

Herr Dr. Roß, mit Generali, Ergo und Axa haben binnen weniger Tage drei große Lebensversicherer angekündigt, dass sie einen externen Run-off erwägen. Sind Sie in Feierlaune?
Es bestätigt lediglich, dass das Thema zusammen mit Zinsen und Digitalisierung auf allen Vorstandagenden ganz oben steht. Zuletzt fuhr die Branche in Sachen Run-off mit angezogener Handbremse. Das gehört aber zum Reifeprozess unseres Geschäftsmodells dazu. Schließlich wollte jeder hierzulande erst einmal sehen, ob die ersten Bestände professionell übernommen und weitergeführt werden. Die ersten Jahre haben gezeigt: Die Fortführung durch einen spezialisierten Bestandsmanager, wie wir es sind, ist eine ernstzunehmende Option.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Viridium-Chef Heinz-Peter Roß - „Wir halten jeden Vertrag auf Punkt und Komma ein“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%