Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Versicherungen Baloise warnt vor Gewinneinbruch

Seite 2 von 2:

Das reine Versicherungsgeschäft von Baloise verlaufe erfreulich. Die Gesellschaft wolle den Anlegern weiterhin eine Dividende auszahlen, erklärte Egloff. Die Dividendenpolitik sehe vor, dass rund ein Drittel des Gewinns ausgeschüttet werde. Viele der Effekte, die 2011 zu einem Gewinneinbruch führen dürften, seien allerdings rein buchhalterisch, sodass Egloff eine Dividende im Rahmen des Vorjahreswertes von 4,50 Franken je Aktie nicht ausschloss. Der Dividendenvorschlag werde im Frühling 2012 veröffentlicht.

Für das kommende Jahr rechnet Baloise operativ mit einem soliden Geschäftsgang. Die große Unbekannte sei die Entwicklung der Aktien- und Anleihemärkte. „Unsere Planung geht von einigermaßen normalen Finanzmärkten aus“, erklärte Egloff.

An der Börse sackten die Baloise-Aktien zu Beginn 5,2 Prozent auf 65 Franken ab, während der europäische Branchenindex rund ein Prozent verlor. Nach Einschätzung der Bank Wegelin dürften sich die Investoren fragen, ob es auch bei anderen PIIGS-Staatsanleihen zu Abschreibungen kommen könnte und wie hoch diese ausfallen würden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Versicherungen - Baloise warnt vor Gewinneinbruch

0 Kommentare zu "Versicherungen: Baloise warnt vor Gewinneinbruch"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.