Vorstandsvergütung Deutsche Bank bessert beim Thema Boni nach

Die Deutsche Bank stellt ihren Aktionären ein neues Bonussystem für das Topmanagement vor. Auf der Hauptversammlung 2016 hatten die Anteilseigner das aktuelle abgelehnt. Jetzt will Chefaufseher Achleitner liefern.
„Wir nehmen die kritischen Anmerkungen sehr ernst und werden diese eingehend prüfen.“ Quelle: dpa
Paul Achleitner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Bank

„Wir nehmen die kritischen Anmerkungen sehr ernst und werden diese eingehend prüfen.“

(Foto: dpa)

FrankfurtAbstimmungsniederlagen auf deutschen Hauptversammlungen sind so selten wie im Tierreich der gefleckte Madagaskarfrosch. Für den Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, Paul Achleitner, war das Wahlergebnis zu Tagesordnungspunkt acht des Aktionärstreffens im vergangenen Mai deshalb eine krachende Niederlage: Mit einer Mehrheit von 51,6 Prozent stellten sich die Aktionäre damals gegen ein neues Bonussystem für die Vorstände des Instituts, das der Aufsichtsrat ausgearbeitet hatte. Zu kompliziert und zu intransparent war das Konzept.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Vorstandsvergütung - Deutsche Bank bessert beim Thema Boni nach

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%