Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der Anteil der Kontaktlos-Zahlungen steigt bei Sparkassen und Volksbanken rasant. Die neue Technologie überzeugt viele Bargeld-Fans von der Kartenzahlung.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wunderbare Geschäftsidee: Man baue einen kleinen, transportablen NFC-Leser, gehe damit im Gedränge - z.B. U-Bahn, etc. - von Gesäßtasche zu Gesäßtasche, wo viele Menschen ihre Geldbeutel haben, klopfe kurz dagegen - und schon sind 24,99€ abgebucht. 100 mal pro Tag gemacht sind das 2499 €, netto, steuerfrei - täglich !!!
    Die Deutschen haben vor allem Angst, aber von dieser naheliegenden Betrugsmasche sind sie begeistert.
    Ich habe jedenfalls meine Karten umgetauscht gegen welche OHNE NFC-Chip.
    Berührungsloses Zahlen, ja gerne, aber NUR MIT PIN-Eingabe!

Mehr zu: Zahlungsverkehr - Die Deutschen entdecken das kontaktlose Bezahlen