MIFID II

Regeln reibungslos umsetzen

Checkliste für den Berater-Alltag: Die EU-Richtlinie Mifid II soll für mehr Transparenz beim Verkauf von Anlageprodukten sorgen.

Die zum Jahresbeginn in Kraft getretene neue Finanzmarkt-Richtlinie der Europäischen Union (Mifid II) wirbelt die Finanzberater-Branche durcheinander. Von der Aufzeichnung von Telefonberatungen bis hin zu größerer Kostentransparenz, von den Researchkosten bis hin zur Geeignetheitserklärung – ein Regulierungs-Tsunami rollt auf alle zu.

INHALT

MEIN TOP-THEMA

SEITEN 6 und 7: Die Finanzmarktrichtlinie ändert die Rahmenbedingungen für die Anlageberatung. Seit Januar ist sie in Deutschland in Kraft. Die Bürokratie nimmt zu. Unabhängige Anlagenvermittler sind verunsichert.

SEITEN 8 und 9: Checkliste für den Berater-Alltag: Die EU-Richtlinie Mifid II soll für mehr Transparenz beim Verkauf von Anlageprodukten sorgen. Worauf Berater in der Praxis achten müssen.

SEITEN 10 und 1: Seit Jahresbeginn gilt hierzulande die Investmentsteuerreform. Für direkte Fondsanleger bleibt damit kein Stein auf dem anderen.

MEINE WELT

SEITEN 12 und 13: Wenn die Zinsen steigen: Sparer können das Ende der lockeren Geldpolitik kaum abwarten. Eine exklusive Analyse zeigt, was bei einer Zinswende wirklich passiert.

SEITE 14: Die Mischung macht‘s : Breit streuende Portfolios galten lange als All-Wetter-Portfolios. Doch die Korrelation zwischen Aktien und Anleihen steigt.

SEITE 16: Wichtige Urteile: Von der Haftung bei einer Maklernachfolge bis zur Pflichtlektüre für Berater – Rechtsanwalt Lutz Tiedemann erläutert aktuelle Entscheidungen.

MEINE RODUKTE

SEITEN 18 bis 2: 2,3 Billionen Euro bunkern die Deutschen auf Giro- und Sparkonten – trotz niedriger Zinsen. Nicht nur Banken versuchen, aus ihnen Anleger zu machen. Ein Überblick plus Kurzinterview mit Kurt von Storch.

SEITEN 22 und 23: Zweistellige Renditen: Mit Anleihen aus Schwellenländern mehr verdienen.

SEITEN 24 und 25: Ein Markt öffnet sich für Privatanleger: Wie Investoren mit Private Equity Geld verdienen.
SEITE 26: Mit Schutzschild investieren: So sichern Anleger ihr Depot mit Zertifikaten ab.
SEITEN 28 und 29: Von Containern, Koffern und Licht: Warum Direktinvestments große Chancen bieten.

MEINE KUNDEN

SEITEN 34 und 35: Mit potenziellen Käufern von Finanzprodukten in sozialen Netzwerken zu kommunizieren, ist für Finanzberater unverzichtbar. Wer erfolgreich sein will, muss die User erreichen, wenn sie einen konkreten Bedarf haben. Und dafür die pas-
sende Sprache verwenden. Das gilt gerade auch für Facebook.
SEITE 36: Erst der Kunde: Welche Vorteile die normierte Beratung bietet.

MEIN NETZWERK

SEITE 44: Fünf Sterne bei Morningstar, A-Ratings bei Feri/Scope plus Goldmedaillen von Sauren: Peter E. Huber war 40 Jahre im Finanzgeschäft und holte alle Auszeichnungen der Fondsbranche. Doch jetzt will sich der Partner und Vorstand des Vermögensverwalters Starcapital zurückziehen. Bis Ende des Jahres übernimmt Manfred Schlumberger das Kommando.

MEINE VISION

SEITEN 46 und 47: Digitalinvestments: Der Traum von der schnellen Million Der Boom bei digitalen Währungen erinnert an den Börsenhype rund um das Internet zur Jahrtausendwende. Viele Anleger wollen von ihrem Berater wissen, welche Chancen digitale Investments bieten. Experten sehen Potenzial.