Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Coronakrise Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für die USA

Die Kreditwürdigkeit der USA leidet unter den hohen Staatsschulden durch die Coronakrise. Ohne einen Plan, die Finanzen zu verbessern, droht eine Herabstufung.
31.07.2020 - 23:23 Uhr Kommentieren
Die US-Wirtschaft leidet stark unter der Coronakrise. Quelle: dpa
Kapitol

Die US-Wirtschaft leidet stark unter der Coronakrise.

(Foto: dpa)

New York Die US-Ratingagentur Fitch hat wegen der Coronakrise den Ausblick für die USA auf „negativ“ gesenkt. Die Bonitätswächter sorgen sich um die anhaltende Verschlechterung der öffentlichen Finanzen ohne einen Plan, wie die hohen Staatsschulden wieder gesenkt werden sollen. Das teilte die Ratingagentur am Freitag nach Handelsschluss in New York mit.

Fitch hatte bereits Ende März, zu Beginn der Pandemie, auf die Probleme hingewiesen. Eine Senkung des Ausblicks bedeutet, dass eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit in den kommenden Monaten wahrscheinlich ist.
Der Schritt kommt einen Tag nachdem die USA den schwersten Konjunktureinbruch der Nachkriegszeit gemeldet hatte. Die US-Wirtschaftsleistung (BIP) schrumpfte im zweiten Quartal um sagenhafte 32,9 Prozent, wie das Handelsministerium am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. Dabei handelt es sich allerdings um den annualisierten, also auf das Gesamtjahr hochgerechneten Wert. Nach europäischer Berichtsweise entspricht das einem Minus von rund zehn Prozent.

Fitch befürchtet, dass die hohen Schulden mittelfristig nicht ohne weiteres aufrecht erhalten werden können. Die Kosten für Gesundheit und Sozialversicherung würden in den kommenden Jahren zudem weiter steigen.

Das Staatsdefizit lag in den ersten neun Monaten des Fiskaljahres, das Anfang Oktober 2019 begann, bei 2,7 Billionen Dollar. Ein Jahr zuvor lag es laut Fitch nur bei 747 Milliarden Dollar. Demokraten und Republikaner in Washington ringen gerade um ein neues Hilfspaket für die Wirtschaft, nachdem wichtige Zuschüsse zum Arbeitslosengeld ausgelaufen sind und Millionen von Amerikanern große finanzielle Unsicherheiten stellt. Die Ratingagentur geht davon aus, dass ein weiteres Paket, im Umfang von rund einer Billion Dollar im August verabschiedet wird.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der Schritt erhöht auch den Druck auf US-Präsident Donald Trump, der die Pandemie lange Zeit heruntergespielt und die Lage dadurch extrem verschlimmert hatte. In vielen Bundesstaaten ist das Virus außer Kontrolle. Trump steht daher vor einem Dilemma. Er muss die Infektionszahlen senken, was zu Lasten der Wirtschaft geht. Gelichzeitig ist er wenige Monate vor der Präsidentschaftswahl auf gute Wirtschaftsdaten angewiesen.

    Die Notenbank Federal Reserve sicherte Trump am Mittwoch immerhin Unterstützung zu. Fed-Chef Jay Powell bekräftigte, den Leitzins „noch für eine lange Zeit“ auf dem Niveau von 0 bis 0,25 Prozent zu belassen, dem niedrigsten Stand, ohne dass die Zinsen negativ werden.

    Mehr: Die Pandemie treibt Amerika in eine tiefe Rezession: Noch nie ist das BIP so dramatisch eingebrochen.

    Startseite
    Mehr zu: Coronakrise - Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für die USA
    0 Kommentare zu "Coronakrise: Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für die USA"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%