Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Coronavirus China senkt seinen Referenz-Zinssatz zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft

Die Entscheidung ist eine von mehreren geldpolitischen und fiskalpolitischen Maßnahmen, um die darbenden Unternehmen zu stärken. Weitere werden folgen.
20.02.2020 - 08:09 Uhr Kommentieren
Die chinesische Notenbank versucht mit mehreren Maßnahmen, Kredite für heimische Unternehmen günstiger zu machen. Quelle: Reuters
People's Bank of China

Die chinesische Notenbank versucht mit mehreren Maßnahmen, Kredite für heimische Unternehmen günstiger zu machen.

(Foto: Reuters)

Peking Um die heimische Wirtschaft inmitten der Coronavirus-Krise zu unterstützen, hat China am Donnerstag zwei Referenz-Zinssätze gesenkt. Der einjährige Referenz-Zinssatz Loan Prime Rate (LPR) fiel von 4,15 Prozent im Vormonat auf 4,05 Prozent, der fünfjährige LPR von 4,8 Prozent auf 4,75 Prozent.

Der Schritt war erwartet worden und ist eine von mehreren Maßnahmen, um Kredite für heimische Unternehmen günstiger zu machen. Aufgrund der wegen des Coronavirus verlängerten Neujahrsferien und den noch immer zahlreichen Restriktionen, die die Verbreitung des Krankheitserregers verhindern sollen, sind zahlreiche Unternehmen in ihren Geschäften zurückgeworfen worden.

Insbesondere der Dienstleistungssektor leidet unter strengen Quarantänevorschriften. An dem neuen Coronavirus sind bereits mehrere zehntausend Menschen erkrankt, mehr als 2000 sind an dem Erreger gestorben.

Der von einer Gruppe von 18 Banken ermittelte Referenzzinssatz LPR wird am 20. eines jeden Monats veröffentlicht. Seit August arbeitet die chinesische Zentralbank daran, dass der LPR als de facto Benchmark für Finanzierungskosten in China gilt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die chinesische Regierung hält die Banken an, Unternehmen leichter Kredite zu geben. Bereits am Montag hatte die chinesische Zentralbank den Zinssatz für einjährige mittelfristige Darlehen an Geldinstitute in Höhe von 200 Milliarden Yuan (rund 26,4 Milliarden Euro) gesenkt. Statt wie zuvor zu einem Zinssatz von 3,25 Prozent werden diese nun zu einem Zinssatz von 3,15 Prozent ausgegeben. Hinzu kommen fiskalische Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft wie Nachlässen bei Steuer- und Sozialabgaben.

    Analysten rechnen mit weiteren Maßnahmen, die die Wirtschaft stützen sollen. „Obwohl die geldpolitischen Konjunkturmaßnahmen wahrscheinlich aggressiver sein werden als im vergangenen Jahr, glauben wir, dass die Lockerung weiterhin zielgerichtet und maßvoll sein wird“, heißt es in einem Kommentar der Ratingagentur Fitch, „da die Geldpolitik durch die steigende Schuldenlast, die höhere Inflationsrate und die potenziell größeren Belastungen im Bankensektor eingeschränkt wird“.  

    Mehr: Die Warnung von Apple wegen Corona ist ein böses Zeichen.

    Startseite
    Mehr zu: Coronavirus - China senkt seinen Referenz-Zinssatz zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft
    0 Kommentare zu "Coronavirus: China senkt seinen Referenz-Zinssatz zur Unterstützung der heimischen Wirtschaft"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%