Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium EZB-Ratssitzung Hoffen auf ein Zeichen Draghis

Ökonomen erwarten am Donnerstag von der Europäischen Zentralbank weitere Signale für einen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik. Doch Schritte in diese Richtung sind in der Notenbank durchaus umstritten.
07.06.2017 - 08:59 Uhr
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik? Quelle: Reuters
Mario Draghi

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik?

(Foto: Reuters)

Frankfurt Als Mario Draghi kürzlich im niederländischen Parlament auf die Frage eines Abgeordneten zu seiner Geldpolitik antworten will, wird er von einer Glocke unterbrochen. „Was ist das?“, fragt der Präsident der Europäischen Zentralbank irritiert. „Das ist das Signal für das Ende Ihrer Geldpolitik!“, ruft ein Parlamentarier dazwischen – und hat die Lacher auf seiner Seite.

Auch wenn das nur ein Scherz war, sehnen viele Sparer ein Ende der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) herbei. Die Gelegenheit für ein Zeichen in diese Richtung hat Notenbankchef Mario Draghi am Donnerstag, wenn der EZB-Rat zu seiner Sitzung zusammenkommt und neue Inflations- und Wachstumsprognosen vorlegt. Viele Ökonomen erwarten, dass die Notenbank ihre Kommunikation vorsichtig anpasst. Dies gilt als wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zum Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik. Doch es gibt auch warnende Stimmen, die eine zu starke Festlegung der Notenbank für gefährlich halten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: EZB-Ratssitzung - Hoffen auf ein Zeichen Draghis
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%