US-Supermarkt

Höhere Löhne in den USA könnten die Preise treiben.

(Foto: Reuters)

Finanzmärkte Die Inflation ist kein Gespenst mehr

Lange haben Investoren die Gefahr steigender Preise ignoriert. Das war fahrlässig, wie der Absturz der Aktien- und Bondkurse gezeigt hat. Doch die plötzliche Sorge vor einem Anstieg der Inflation ist für viele Ökonomen eine Übertreibung in die andere Richtung.

FrankfurtIm vergangenen November hielt Vítor Constâncio eine deutliche Warnung für die Märkte bereit. „Fast alle Anleger denken dasselbe. Sie glauben, dass es immer weiter geht mit niedriger Inflation“, sagte der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB). Kurz zuvor hatte ein anderer Geldpolitiker der EZB eine ähnliche Befürchtung geäußert: „Die Märkte reagieren besonders stark, wenn etwas passiert, was kaum jemand erwartet, zum Beispiel ein deutlicher Anstieg der Inflation.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Finanzmärkte - Die Inflation ist kein Gespenst mehr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%