Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Griechenland und die Euro-Zone „Der Euro wird das überleben“

IWF-Chefvolkswirt Blanchard hat eine Schlüsselrolle in den Verhandlungen mit Griechenland. Im Interview äußert er sich über weitere Hilfen für Griechenland, Risiken eines Grexits und seinen Rat an die deutsche Politik. 
27.05.2015 - 17:04 Uhr
Olivier Blanchard: „Es werden mehr Kredite von außen für Griechenland nötig sein.“ Quelle: dpa
IWF-Chefvolkswirt

Olivier Blanchard: „Es werden mehr Kredite von außen für Griechenland nötig sein.“

(Foto: dpa)

Sintra Vor zwei Wochen hat Olivier Blanchard seinen Rückzug als Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds (IWF) für September angekündigt. Der Franzose hat die ökonomische Debatte nach der Finanzkrise stark geprägt und eine Schlüsselrolle bei den Verhandlungen mit Griechenland. Das Interview führen wir auf einer Bank im Garten der Klosteranlage Penha Longa am Rande des EZB-Forums im portugiesischen Sintra.

Sie werden den IWF im September verlassen. Wird Griechenland dann noch Teil der Eurozone sein?

Ich hoffe schon. Das wird sich zeigen.

Könnte die Eurozone einen Austritt Griechenlands denn verkraften?

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Griechenland und die Euro-Zone - „Der Euro wird das überleben“
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%