Helikoptergeld Wie Manna vom Himmel

Helikoptergeld mutiert von der abseitigen Idee zum Notnagel der Notenbanken. Die Liste prominenter Fürsprecher ist lang. Doch ist die Maßnahme wirklich sinnvoll? Oder sollte die EZB das Geld besser dem Staat geben?
Kampf gegen Deflation. Quelle: dpa
Geldregen über Frankfurt am Main

Kampf gegen Deflation.

(Foto: dpa)

FrankfurtRichard Baldwin hat Verständnis dafür, dass Helikoptergeld zunehmend die Schlagzeilen beherrscht, seit der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, von einem „interessanten Konzept“ sprach. Der Genfer Professor ist Chefredakteur der Ökonomenplattform VoxEU.org, in der sich schon einige prominente Ökonomen für und – viel seltener – gegen den Einsatz dieser unkonventionellen Form der Geldpolitik positioniert haben. Selbst unkonventionelle Mittel könnten gegen hartnäckig niedrige Wachstums- und Inflationsraten kaum noch etwas ausrichten, so Baldwin: „Deshalb mutierten radikalere Vorschläge wie Helikoptergeld in der öffentlichen Debatte von verrückt zu unvermeidlich.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Helikoptergeld - Wie Manna vom Himmel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%