José Manuel González-Páramo „Die EZB visiert ein bewegliches Ziel an“

Die EZB kommt ihrem Inflationsziel immer näher. Ex-Direktoriumsmitglied González-Páramo erklärt, warum die Notenbank selbst bei einem weiteren Anstieg nicht zwingend reagieren muss und was der Kurs der Fed bedeutet.
Das Inflationsziel von knapp zwei Prozent scheint in Reichweite – zumindest kurzfristig. Quelle: dpa
EZB-Zentrale in Frankfurt

Das Inflationsziel von knapp zwei Prozent scheint in Reichweite – zumindest kurzfristig.

(Foto: dpa)

WiesbadenAcht Jahre lang von 2004 bis 2012 saß der Spanier José Manuel González-Páramo im Direktorium der Europäischen Zentralbanken. In diese Zeit fallen auch wichtige Weichenstellungen in der Euro-Krise, wie der Ankauf von Staatsanleihen über das so genannte SMP-Programm. Heute sitzt González-Páramo im Vorstand der spanischen Großbank BBVA.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: José Manuel González-Páramo - „Die EZB visiert ein bewegliches Ziel an“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%