Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Notenbanken EZB-Ratsmitglied warnt vor Umwandlung des Euro-Rettungsschirms

Der italienische Notenbankchef sieht einen europäischen Währungsfonds kritisch. Stattdessen spricht er sich für einen europäischen Schuldentilgungsfonds aus.
15.11.2019 - 16:51 Uhr 1 Kommentar
Für das EZB-Ratsmitglied sind die Vorteile eines Verfahrens zur Schulden-Umstrukturierung gering und unsicher. Quelle: Reuters
Ignazio Visco

Für das EZB-Ratsmitglied sind die Vorteile eines Verfahrens zur Schulden-Umstrukturierung gering und unsicher.

(Foto: Reuters)

Rom Italiens Notenbankchef Ignazio Visco sieht Überlegungen zur Umwandlung des Euro-Rettungsschirms ESM in einen europäischen Währungsfonds skeptisch. Das Land lehnt solche Vorschläge ab, mit denen die Unterstützung von Staaten in einer Finanzkrise von einer Umstrukturierung ihr Schulden abhängig gemacht würde.

„Das ist eine Sache, mit der man vorsichtig umgehen muss“, sagte Visco in einer Rede in Rom. Die Vorteile eines Verfahrens zur Schulden-Umstrukturierung seien gering und unsicher. Dagegen bestehe die große Gefahr, dass bereits die Ankündigung eines solchen Verfahrens die Erwartung von Kreditausfällen auslöse, welche sich als selbsterfüllend erweisen könnte.

Das EZB-Ratsmitglied sprach sich stattdessen für die Schaffung eines europäischen Schuldentilgungsfonds aus, der aus Geldern der teilnehmenden Ländern gespeist würde.

Euro-Staaten bräuchten Hilfe, um ihre Staatsverschuldung abzubauen, sagte Visco. Dazu sei eine Art staatenübergreifende Versicherung erforderlich. Ideen für einen europäischen Schuldentilgungsfonds wurden in den vergangenen Jahren wiederholt vorgebracht. Prominent war der Vorschlag in der Zeit der Euro-Schuldenkrise. Die Bundesregierung stand solchen Ideen damals ablehnend gegenüber.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: EBA-Chef José Manuel Campa spricht über unnötigen Ballast bei der Regulierung von Geldhäusern – und schlägt eine Neuregelung bei Interessenkonflikten vor.

    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "Notenbanken: EZB-Ratsmitglied warnt vor Umwandlung des Euro-Rettungsschirms"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Ne - das mögen wir nicht! - Aber: es wird wahrscheinlich darauf hinaus laufen!

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%